Herr Dr. Faßmann! Herr Anschober! Herr Kurz!

Betreff: Beschluss Amtsgericht Weimar

Über den Autor

Rechtsanwälte für Grundrechte

Wir haben uns als unabhängige, keiner politischen Partei oder Bewegung angehörige Rechtsanwälte/innen aus Anlass der infolge COVID-19 seit März 2020 gesetzten staatlichen Maßnahmen zum Schutz von Freiheit und Demokratie, des Rechtsstaates und seiner rechtsschutzsuchenden Bevölkerung vernetzt und auf dieser Plattform zusammengeschlossen.

55 Kommentar

    1. Tanja

      Und gab’s eine Stellungnahme?

  1. Angelika weinzettl

    Danke, danke, danke für euer Handeln.

  2. Nikolai

    Gott segne Sie!

  3. Johanna

    Sehnlichst wünsche ich mir

  4. Nikolai

    Gott segne Sie

  5. Johanna V.

    Sehnlichst wünsche ich die Rücknahme dieser Maßnahmen danke!

  6. Lotte Riegler

    DANKE für Ihr Engagement!
    Auf dem Rücken der Schwächsten wird diese menschenverachtende Politik ausgetragen … sogar Amnesty International hat das in seinem Bericht schon hervorgestrichen … der kurze ORF-Bericht darüber wurde sofort wieder entfernt

  7. Daniela B.

    Es gibt bereits ein zweites Gericht in Deutschland (Amsgericht Weilheim), welches Maskan an Schulen verbietet.
    Urteil dazu siehe hier: https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2021/04/AG-Weilheim-2021-04-13-Familiengericht-untersagt-Maskenpflicht-an-einer-Realschule.pdf

  8. Dr. Charly

    Tolles Schreiben. Ich vermute leider Gottes, dass diese Leute, die damit gemeint sind, ihre Ohren und Augen verschließen werden, so wie sie es bisher getan haben. Und sie riskieren damit sehr viel. Als Kurz sagte, dass er das Gespräch mit Bill Gates, dem schlimmsten Eugeniker dieser Welt als extrem angenehm empfand, war mir klar in welche Richtung es politisch gehen wird.und leider hatte ich absolut recht damit.
    Herzlichen Dank für dieses Schreiben.

  9. Ingrid Wohlmaier

    Frau Mag. Petra Aschauer.

    Ich bedanke mich sehr herzlich für diesen treffenden Brief.
    Ich wünsche mir für die Kinder, dass sie sich endlich wieder wie Kinder fühlen und in unverhüllte Gesichter sehen können, dass der Beschluss angenommen und auch umgesetzt wird. Es geht letztendlich um die ganze Bevölkerung, dass unsere Grund u. Freiheitsrechte immer mehr eingeschränkt werden. Das darf und kann so nicht weitergehen!

  10. Michaela Höfinger

    Bravo, bin gespannt wie die geschätzten Herren reagieren 👍

    1. Christian

      Leider werden sie nicht darauf reagieren und wenn, dann nicht zur Freude vieler Eltern

  11. Erich F.

    Sehr gut, das sollte auch für uns Erwachsene gelten. Da ja die PCR Tests keine Infektion feststellen können, sind auch die Inzidenzzahlen falsch. Aufgrund dieser Zahlen, werden wir seit einem Jahr von der Regierung unterdrückt und mit Füßen getreten. Wenn ich das Urteil vom Verwaltungsgericht lese, verstehe ichdas so, daß alle Maßnahmen rechtswidrig sind. Gehe ich recht in der Annahme, daß ich daher keinen negativen Test mehr bei der Einreise nach Österreich brauche?
    Es wäre höchste Zeit die Regierung vor Gericht zu bringen. Wir, das Volk sind der Souverän, nicht die Regierung, das sollte denen endlich klar sein. Sofort wieder alles aufmachen!!!!

  12. Ruth

    Super gemacht! Danke schön!

  13. Harald Ernst

    Vielen Dank für Ihr Engagement!!
    Dem kann ich nur 100 % beipflichten!! Bravo. Hoffentlich wachen auch die Abgeordneten der Grünen, SPÖ u. Neos endlich mal alle auf im Nationalrat u. verhindern diese Wahnsinnigkeiten!!!
    Auch auf europäischer Ebene muss das verhindert werden. Insbesondere dieser Schwachsinnige Grüne Pass!! Das kann doch nicht von der Mehrheit der politischen Kräfte für gut befunden werden. Fangt endlich wieder an Euer Hirn zu verwenden!!!

  14. Helmut Brandl

    Danke für Ihre Bemühungen! Wahrscheinlich wird es seitens der Volksverräter keine Antwort geben.

  15. robert k

    gratulation und herzlichen dank

  16. Manfred F.

    Ich verfolge die Bemühungen der Rechtsanwälte für Grundrechte sehr genau und stimme ihren Ausführungen voll und ganz zu, Aber was mir psychisch zusetzt ist das diese Regierung trotz der verfassungsgerichtlichen Aufhebungen immer und immer wieder weiter macht.
    Wann werden diese Verbrecher endlich zur Verantwortung gezogen und wann sieht man endlich einen Erfolg, dass man sich endlich wieder Hoffnung machen kann.

  17. Speigner Elisabeth

    Vielen Dank! Diese Art von Stellungnahme ist so wichtig jetzt!!!

  18. Renata Takac

    Ich danke Ihnen vom ganzen Herzen! Ich verteile alle Nachrichten weiter! Ich hoffe wir kriegen etwas in die Hände wo wir direkt zur Direktorin gehen können!

  19. Martina Lindtner

    Danke für Ihre seit Monaten korrekte, ehrliche und objektive Arbeit um unsere Menschheitsfamilie bald im Frieden zu sehen.

  20. Ingrid Wieland

    Großartig, Frau Mag.Aschauer.
    Danke🌸

  21. Christian Wenzel

    Meine Strafanzeige gegen anschober:
    An die Staatsanwaltschaft Klagenfurt
    Heuplatz 3
    9020 Klagenfurt
    Strafanzeige gegen Anschober Rudolf Gesundheitsminister wegen Körperverletzung !
    Wenn wir über Immunsystem sprechen, was ist das wichtigste für den menschlichen Körper?
    Man kann Woche ohne Essen überleben, Tage ohne Wasser, aber nur wenige Minuten ohne Luft!!
    Frische Luft ist das allerwichtigste zur Zellregeneration, zum Leben und Überleben!
    Und dann kommen Diktatoren auf die Idee dass es gesund sein soll keine frische Luft mehr zu atmen und befehlen dir eine Maske!
    Nicht nur dass du damit zu wenig nötigen Sauerstoff bekommst hast du auch die Rückatmung deiner eigenen Giftstoffe!
    Ein Körper ist ein Verbrennungsmotor und die dabei entstehenden Abgase werden wie bei einem Auspuff abgeatmet…Rückatmung dieser Abfallstoffe ist ungesund !
    Aber wir haben nicht nur das co2 und eigene Körpergifte sondern zusätzlich noch die Gifte und Bakterien der Maske die uns schädigen! Gifte der Maske sind Farbstoffe, Polyesterfasern, Bleichmittel etc..
    Bakterien etc von den Arbeitern…in China werden diese händisch genäht von Arbeitern die in Firmen Ghettos leben mit einer Toilette pro 100 Arbeiter, dass die angeblich österreichischen Masken nicht besser sind zeigt die durchgeführte Hausdurchsuchung bei Hygiene Austria !
    Mit der Maskenpflicht von FFP2 Masken werde ich gezwungen Koli und andere Bakterien von den Arbeitern und dem dort vorherrschenden unsauberem Umfeld einzuatmen und meine Lunge zu schädigen !
    Und man kann bei FFP2 Masken nicht mehr die Schuld dem Nutzer zuschieben dass er sie hätte waschen sollen wie ich alles erst dreimal wasche was aus China kommt, denn FFP2 Masken dürfen laut Gebrauchsanweisung nicht gewaschen werden , somit zwingt uns der Minister uns selbst zu vergiften was meiner Meinung nach den Straftatbestand der Körperverletzung erfüllt !
    Ausserdem hat der Minister die Sorgfaltspflicht verletzt weil meines Wissens niemals eine Bakterienkultur bei verpackten Masken durchgeführt wurde, ausserdem auch keine Prüfung auf Aerosole, denn das CE Zeichen ist nur für Staubmasken !
    Dass ich gezwungen werde mich selbst mit den Bakterien der Maske und den Giftstoffen der Maske zu vergiften widerspricht dem in der Verfassung garantiertem
    Recht auf Körperliche Unversehrtheit, demnach ist der Zwang dazu verfassungswidrig und ein Straftatbestand !

  22. Max

    Dankeschön Frau Aschauer für diesen Brief an unsere Regierung, mit großem Interesse warte ich auf die Antwort von Kurz und Konsorten….
    Weiter so sonst sind wir verloren…. LG Max

  23. Hannes Brenner

    Ausgezeichnet. Vielen Dank!

  24. Elisabeth

    Dieses Schreiben an die zuständigen Minister und BK Kurz war sehr wichtig, ich danke Ihnen sehr dafür!

  25. Bernadette Janker

    Vielen Dank für diesen Einsatz!!

  26. Marina König

    Der Rechtsstaat wird ausgehebelt und keine Entscheidung wird befolgt,es ist nicht zu glauben was in diesem Land mit dieser Regierung möglich ist.

  27. Erika Bereuter

    Danke für Ihr Engagement, ich fühle mich so fassungslos hilflos, dass ich diesen Brief als Lichtblick empfinde. Alles Liebe und viel Erfolg. Erika Bereuter

  28. Ulla Berg

    Ich bedanke mich auch von Herzen für Ihre unentwegten Bemühungen, den Kindern wieder ein halbwegs annehmbares Leben in den Schulen zu ermöglichen

  29. Anton Kratzer

    Ein herzliches Dankeschön an Sie Frau Aschauer für Ihren Mut diesen Brief zu schreiben!

  30. Gerhard Muth

    Danke für das Engagement! Hoffentlich hilft es bald! Gerhard Muth

  31. Mag. Helga Güntschl

    DANKE VON GANZEM HERZEN für Ihre Initiative! Es tut uns allen gut und macht MUT!
    Ihr Schreiben ist ein Befreiungsschlag, dem hoffentlich bald weitere Folgen werden!
    Mag.Helga Güntschl

  32. Andreas Prantl

    Sie sind für unser Recht so wichtig und ich bin sehr froh solche Worte zu lesen
    Danke
    Andreas

  33. Martina Mollnhuber

    Vielen herzlichen Dank Frau Mag. Aschauer für Ihr Engagement und für Ihren Mut! Bitte machen Sie weiter so, dass wir auch weiterhin in einer Demokratie leben und selber über unser Leben und unsere Gesundheit entscheiden dürfen. Danke!

  34. Christina Lehner

    BRAVO !!!

  35. Erich Lohr

    Ich fürchte, wenn diese Herren die Urteile des Verfassungsgerichtshofes ignorieren, werden sie mit diesem Schreiben ebenso verfahren. Warum nicht die Herren ad personam auf dem Zivilrechtsweg auf Schadenersatz klagen?

  36. Michaela Schreiber

    Danke für Ihr Bemühen, das gibt Mut sich zu wehren.
    Mit freundlichen Grüßen
    Michaela Schreiber

  37. Linskeseder Adelheid

    Vielen Dank für Ihren Einsatz!!!!

  38. Rainer Hohn

    Warum gibt es in Ö kein Eilverfahren??? Es muss doch irgendwas für “Gefahr in Verzug” geben! Strengt euch doch mal an, ihr Anwälte! Kann ja wohl nicht sein, dass ihr keine akute Gefahr schnell bekämpfen könnt…

  39. konny obermüller BA

    Ausgezeichnet – rhetorisch – prägnant!
    Meine Zuversicht, wenn auch immens Geduld von mir abverlangt wird, dennoch, mein Vertrauen in Ihre Kompetenzen!
    Danke für Ihr Engagement, für Ihr kritisches Hinterfragen, für Ihre kritische Darstellung, für Ihre kritische Haltung!

    mfg. konny obermüller BA

  40. Friedrich Weiß

    Können wir den neuen Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein auch Klagen wegen Körperverletzung ??? ( Test – und Maskenzwang )

  41. Hans Schafleitner

    Meinen aller höchsten Respekt Frau Mag. Aschauer!

  42. Raffaele Gallo

    Sehr geehrte Frau Mag. Aschauer,
    Vielen Dank für Ihr Engagement für Freiheit und Recht.
    Ich hätte ihr Schreiben auch an den Bundespräsidenten adressiert!

    Im Lichte der wiederholten offensichtlichen Verschmähung von Beschlüssen und Urteile des VfGH und Verwaltungsgerichtes seitens der Regierung, stellt sich mir die Frage welche Vorbildsfunktion diese Regierung darstellen will.
    Salopp gesagt, gibt die Regierung allen zu verstehen, dass Gesetze und Urteile beliebig angewendet und befolgt werden KÖNNEN.
    So wird es aber nicht lange dauern, bis sich ein Großteil der Bürger dessen bewusst wird, sich dieses Fehlverhalten der “Eliten” abschaut und anfängt Recht und Gesetz zu ignorieren, übertreten und verschmähen.
    Damit würde das Ende unseres friedlichen Zusammenlebens eingeläutet und gleichzeitig der Anfang von Chaos und Anarchie.
    Es folgen zwangsläufig staatliche Gewalt und Autorität als Rechtfertigung für die vermeintliche Wiederherstellung von Recht und Ordnung, wie die Geschichte immer wieder zeigte.
    Der judikativen Gewalt wird hier klar eine geringere Bedeutung beigemessen als der legislativen Gewalt.
    An dem Moment wo die Staatsgewalten gegeneinander konkurrieren, und in diesem Fall die richterliche Gewalt von der gesetzgebenden ignoriert oder gar ausgehebelt wird, ist es die wichtigste verfassungsmäßige Aufgabe des Bundespräsidenten das Gleichgewicht wieder herzustellen.

  43. Elisabeth

    https://t.me/LKNews2/5932

    Ärzteehepaar klagt an.
    Ich möchte obigen Link zur Kenntnis bringen, Ähnliches sollte man in Österreich auch in die Wege leiten.

  44. Gabriele Brezovits

    Danke für die RA, die sich für uns einsetzen. Ich wünsche mir für uns ALLE das Leben von DAMALS zurück. Ich hätte nie für möglich gehalten, was da zur Zeit geschieht und wie viele “blinde Schafe” es gibt…

  45. Eva Travnicek

    Sehr geehrte Frau Mag. Aschauer,

    vielen herzlichen Dank für diesen treffenden Brief!
    Ich wünsche mir für uns ALLLE = Kinder und Erwachsene, dass wir wieder Mensch sein dürfen, uns umarmen und mit dem GANZEN Gesicht sehen können. Es geht um unsere Grund u. Freiheitsrechte. Ich verstehe nicht, dass die Regierung trotz der verfassungsgerichtlichen Aufhebungen ignorant weiter macht.
    Durch Ihr Schreiben habe ich wieder ein wenig Hoffnung! VIELEN DANK!

    1. Christian

      Sie sprechen mir aus der Seele!!
      Erst vor kurzem die Meldung gelesen, dass geimpfte Personen einen Teil der GRUNDRECHTE wieder zurück erhalten sollen. Was soll das? Warum dürfen die einfach alles mit uns anstellen ohne Konsequenzen zu erfahren? Ich verstehe unseren Rechtsstaat einfach nicht mehr.

  46. Christian

    Das mit dem Eilverfahren ist ein großes Problem. Unsere Sammelklage gegen die Testpflicht an Österreichs Schulen läuft schon seit fast 2 Monaten. Aber leider ist bisher noch kein Urteil gefallen und das wird auch noch eine Weile dauern. Wahrscheinlich so lange, bis es nicht mehr Notwendig ist, weil entweder die Verordnung geändert wird oder ein neues Wort hinzugefügt wird und somit diese Sinnlose Testerei an unseren Kindern weitergeführt werden darf. Ich verstehe auch nicht die Schulen in Österreich. Warum nehmen die alles einfach so hin? Alles was Kind sein ausmacht ist zurzeit verboten und es wird immer noch so getan, als sei es kein Problem? Das treibt mir die Zornesröte ins Gesicht.
    Ich bedanke mich bei alle, die sich dafür einsetzen, dass dieser Wahnsinn hoffentlich ein Ende findet aber richtig glauben kann ich leider nicht mehr daran.

  47. Hannes

    Bravo! Bitte weiter so! Herzlichen Dank!

  48. Brigitte

    Vielen Dank, bitte weiter so !!!
    Dieser Wahnsinn muss beendet werden !!!!

  49. Barbara Artenjak

    Genial!! Dankeschön!

  50. DI Mathias KERN

    danke für ihr engagement!
    wir bräuchten mehr leute nit hirn und vorallem rückgrat!
    glg
    mathias kern

  51. Stefan Sabor

    Wieder mal ein Kommentar meinerseits!
    Ich bin ja mal gespannt, hoffentlich erinnert sich der neue Gesundheitsminister an seine Ausbildung (TCM) was mir persönlich Hoffnung gibt und lässt sich nicht vom Koalitionspartner einspannen für gegenteiliges. Da er ja auch gesagt hat, er hört sich die Sorgen der Leute an. Es wird ja schon seit Jahren im Bereich der Justiz eingespart, was wahrscheinlich mit ein Grund für die Verfahrenslänge ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.